Eventbranche und Ideen für die Sicherheit der Gäste

Wenn uns dieses herausfordernde Jahr 2020 etwas beigebracht hat, müssen wir das, was wir haben, mehr denn je schätzen und aufeinander aufpassen. Während sich die Welt verändert, hört die Eventbranche aktiv zu und ergreift Maßnahmen für die Community- und Eventbranche.

Hotels und Restaurants auf der ganzen Welt werden wiedereröffnet. Eigentümer und Manager sind verpflichtet, neue Maßnahmen zum Schutz und zur physischen Distanzierung der Gäste zu ergreifen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. In diesen Situationen werden sie kreativ.

Kreativität ist der Schlüssel

Ein Restaurant in Amsterdam präsentierte kleine Gewächshäuser, in denen die Gäste ihr Essen genießen konnten, während sie sich sozial distanzierten. Burger King in Deutschland bietet riesige Papierkronen an, damit die Kunden 2 Meter voneinander entfernt bleiben. Und das interessanteste Design in letzter Zeit sind definitiv die sogenannten "Stoßstangentische" im Restaurant Maryland, mit denen die Leute Spaß daran haben können, soziale Distanz zu üben, während sie im Freien essen und reden.

Neben der Sicherstellung, dass jede Veranstaltung in Zukunft Einwegprodukte wie Masken, Händedesinfektionsmittel, Gesichtsschutz, Isolationskleider und Hygienestationen enthält, kamen die Eventproduzenten zu innovativeren Ideen zur Umsetzung sozialer Distanzierung.

Sie stellen jetzt Esstische mit Plexi-Trennwänden her und dekorieren Veranstaltungsorte mit strategisch platziertem Grün neu, damit der größere Raum zwischen den Gästen nicht kalt und spärlich wirken muss. Sitze zwischen Gästen, die aufgrund der Entfernung leer sein sollen, könnten mit Markenkissen gefüllt werden, anstatt gelbes Klebeband zu warnen.

Grundrisse, die die Gäste schützen

Wir alle wissen, dass Live-Events zumindest am Anfang etwas anders aussehen werden. Körperliche Distanzierung wird ein Muss sein und Grundrisse werden bereits auf diese Weise organisiert. Unternehmen für Eventplanungssoftware entwickeln und lancieren neue Tools für die physische Distanzierung, um sozial distanzierte Grundrisse abzubilden, die es Eventplanern erleichtern, Sitzabstände festzulegen. Der kreative Teil liegt jedoch immer noch bei den Veranstaltungsplanern.

Neben der Verwendung von strategisch platziertem Grün, Blumen, Drapierungen und Möbeln, um die Gäste auseinander zu halten und gleichzeitig zu verhindern, dass der Raum groß und leer aussieht, besteht die Idee, den Konferenzraum in ein zwei Meter großes Raster zu unterteilen, in dem jede Person sein eigenes hat Tisch und Stuhl.

Sicherheitsmaßnahmen und Kontrollpunkte

Eine Hygienerichtlinie ist ein weiteres wichtiges Element für jeden Veranstaltungsort, der sein Gruppengeschäft wieder aufnehmen und sich auf zukünftige Veranstaltungen vorbereiten möchte. Halten Sie einen Plan bereit, um diejenigen zu behandeln, die sich an Ihrem Veranstaltungsort oder während der Teilnahme an einer Veranstaltung in Ihrem Hotel mit dem Virus infizieren können. Diese wenigen sind direkt für Ereignisse relevant:

  • Soziale Distanzierungs- und Schutzausrüstung
  • Temperaturprüfungen und andere Prüfungen
  • Isolieren und Kontaktverfolgung
  • Hygiene und Desinfektion von öffentlichen und stark frequentierten Bereichen
  • Richtlinien und Verfahren für die Rückverfolgung von Kontaktpersonen nach positiven Coronavirus-Tests

Die Treffen, die persönlich stattfinden, müssen einen sehr starken Grund haben. Sie werden wahrscheinlich auf häusliche Ereignisse beschränkt sein und virtuelle Alternativen als Ersatz haben, bis es einen Impfstoff oder eine andere Heilung gibt. Kleine, sichere Meetings vor Ort werden die Art und Weise sein, wie die Eventbranche wieder aufgebaut wird und ihr Comeback feiert: Interne Meetings, kleine Workshops und Seminare, die vor Ort mit Teilnehmern aus der näheren Umgebung und demselben geografischen Gebiet abgehalten werden. Die Treffen werden wahrscheinlich auch kurze Treffen sein, da angenommen wird, dass ein längerer, enger Kontakt das Virus weiter verbreitet.

Event Essen und Trinken in Zeiten sozialer Distanzierung

Wenn es um F & B bei Veranstaltungen geht, werden Selbstbedienungsbuffets für eine Weile wahrscheinlich keine praktikable Option sein. Sitzgelegenheiten könnten eine alternative Option sein, wenn Mitarbeiter verfügbar sind, die in Hygiene- und Lebensmittelhandhabungsmaßnahmen geschult sind. Diese zusätzlichen Schritte und Vorsichtsmaßnahmen könnten zusätzliche Kosten für F & B verursachen. Daher liegt es im Interesse der Veranstaltungsorte, bei Veranstaltungen kostengünstige Lösungen für Speisen und Getränke anzubieten. Eine Option könnten vorverpackte Mahlzeiten sein, die die Teilnehmer an Kühlschränken oder an mehreren Orten abholen, oder die verpackten Mahlzeiten bereits auf ihren Plätzen bei der Veranstaltung platziert haben.

Bereite dich auf die Zukunft vor

Hosting Treffen und Veranstaltungen In einer von COVID-19 betroffenen Welt müssen umfangreiche Anpassungen vorgenommen werden - insbesondere seitens von Planer und Veranstaltungsorte. Es wird eine gemeinsame Anstrengung erfordern, um die Branche neu zu starten und wieder persönliche Funktionen zu hosten.

Das Wichtigste ist, vorbereitet zu sein. Wir denken wir sind, aber bist du? Teilen Sie Ihre Gedanken und Ideen unten.

Artikel empfehlen

Eine Antwort auf "Eventbranche und Ideen für die Sicherheit der Gäste"

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet