Belgrad Museen Reichtum

Belgrad kann seiner reichen Sammlungen des Museums stolz sein. Diejenigen, die öffentlich zugänglich darstellen unschätzbaren "Fenster" in Vergangenheit und "erzieherische Tür" zu neuen künstlerischen Tendenzen. Mit vielfältigen Sammlungen von Gemälden und Objekten aus prähistorischer Zeit bis heute, Teslas Erfindungen, interessante alte Autos und andere Ausstellungen, Besucher können wirklich Einblick in die kulturellen und wissenschaftlichen Schatz bekommen gehalten in Belgrad und Serbien.

Ein Besuch in den Museen von Belgrad stellt einen Spaziergang durch die ganze Epochen, einen Blick auf den Aufstieg einer Stadt und ihrer Transformation durch die Zeit und die Umstände bieten.

Mehrere Museen in Belgrad befinden sich derzeit in den Wiederaufbau.

Nationalmuseum

Nationalmuseum BelgradNationalmuseum ist das älteste und wichtigste Kultureinrichtung in Serbien. Leider wegen einer Rekonstruktion des Museums, das seit Jahren dauert, Sammlung reich Museum ist nicht auf dem Display. Von Zeit zu Zeit hält das Museum Ausstellungen im Atrium des Museums weist jedoch selten wertvolle Kunstwerke.
Gegründet im 1844 hat das Museum 34 künstlerischen, archäologischen, numismatischen und historischen Sammlungen mit mehr als 400.000 Artikel. Das eindrucksvollste ist eine Sammlung von Kunstwerken des serbischen Maler von 18th und 19th Jahrhundert sowie mittelalterliche Maler von Europa und China. Sammlung von Französisch Maler gehört zu den wertvollsten der Welt und besteht aus seltenen Werke von Matisse, Picasso, Renoir, Rouault, Degas, Cézanne und andere. Museum auch halten Sammlung von Erih Slomovic, kroatischen Juden, der im Zweiten Weltkrieg ermordet wurde. Diese wertvolle Sammlung besteht überwiegend aus impressionistischen Gemälden und steht als die größte und reichste Sammlung von Französisch Kunst auf dem Balkan.

Museum für Angewandte Kunst

Muzej primenjene umetnostiDas Museum für Angewandte Kunst, In 1950 gegründet, ist spezialisiert für die Sammlung, Schutz, Studium, Ausstellung und Veröffentlichung von Werken der angewandten Kunst. Museumssammlungen bestehen aus mehr als 32.000 Objekten von serbischen und internationalen Künstlern. Zu den wertvollsten ist ein vom Künstler Ljuba Ivanović gemacht, die von 3.000 Artefakte aufweist, Schmuck, Handschriften und gedruckte Bücher umfassen, geschnitzte Objekte aus Holz, Horn und Perlmutt-Perlen, Holzschnitt und gemalt Icons etc. Neben Dauerausstellungen, die Museum organisiert temporäre Ausstellungen und beinhaltet verschiedene kulturelle Veranstaltungen wie Salon der Architektur, Kinder Salon für Angewandte Kunst, Salon für zeitgenössische angewandte Kunst und Triennale der Keramik.

Wohnsitz von Prinzessin Ljubica

Wohnsitz von Prinzessin LjubicaWohnsitz von Prinzessin Ljubica stammt aus der ersten Hälfte des 19th Jahrhundert und es verwendet, um die Familie des Fürsten Miloš Obrenović zu gehören. Es wurde in 1831 und stellt eine Kombination aus der türkischen und europäischen Stil des Gebäudes gebaut. Es wurde ursprünglich für Miloš Obrenović gedacht, sondern wegen einer Nähe der Türken, die Kalemegdan Fort noch besetzt, er in eine andere Residenz in der Nähe von Belgrad bewegt. Allerdings lebte seine Frau Ljubica hier mit ihren Kindern. Heute ist die Residenz von Prinzessin Ljubica ist ein Ausstellungsraum mit permanenten und temporären Ausstellungen im Keller der Residenz.

Jeden Freitag um 17: 00 und Samstag um 12: 00 können die Besucher spezielle Show erleben "Ein Kaffee mit Prinzessin Ljubica" genannt (für Tour in Englisch, einen Termin zu vereinbaren). Nataša Popovska, Kurator der Belgrader Stadtmuseum, Kleider als Prinzessin Ljubica, begrüßt Gäste und erzählt Geschichte über die Stadt. Die Besucher werden mit starken, schwarzen Kaffee und türkischen Köstlichkeiten angeboten.

Militär-Museum

Militärmuseum BelgradMilitär-Museum, In 1878 gegründet, liegt in Kalemegdan. Es hat eine große Sammlung von der Vorgeschichte aus dem Jahr heute Kriege: Waffen, Uniformen, Fahnen, Dekorationen, Karten, Modelle, Dioramen und Fotografien. Neben dem Museum ist ein Open-Air-Ausstellung von Panzern und Artilleriegeschützen, Torpedoboote und Unterwasserminen. Das Museum hat zwei große Diebstähle überlebt, während beide, der Erste und der Zweite Weltkrieg. Österreich-ungarischen und deutschen Soldaten beraubt sie während der Besatzung in beiden Kriegen. Ein kleiner Teil der Sammlung wurde abgerufen und das Museum musste neu erstellen.

Ethnographische Museum

Ethnographische MuseumEthnographische Museum ist eine der ältesten Kultureinrichtungen in Belgrad, da sie seit mehr als hundert Jahren existiert. Es zeigt eine wertvolle Sammlung von Gegenständen, Kleidung und Möbel, die mehr über die Lebensweise der Menschen aus der Region des Balkans lehren. Die Sammlung besteht aus 160.000 Objekte aus dem Leben der ländlichen und städtischen Bevölkerung. Es hat ein sehr attraktives Souvenir-Shop, aus dem wir Repliken von serbischen mittelalterlichen Schmuck empfehlen.

Historisches Museum von Serbien

Historisches Museum von SerbienAm Anfang, Historisches Museum von Serbien mehrere Sammlungen hatte in verschiedenen Abschnitten (historische, schriftliche Dokumente, Gemälde, Grafiken und Skulpturen, Waffen, Ethnologie) aufgeteilt. Nach dem neuen Konzept verabschiedet wurde, wurde die Ausstellung in universeller Präsentation eines reiche und bunte Geschichte des serbischen Volkes geändert und steht wie das bis heute.

Museum der serbisch-orthodoxen Kirche

Museum der serbisch-orthodoxen KircheDer Museum der serbisch-orthodoxen Kirche mehr als dreihundert Artefakte präsentiert, sind jedoch im Museum Lagerung dort mehrere tausend mehr. Das Museum Anzeige enthält historische, kirchliche und künstlerische Schätze: Objekte aus den Klöstern (das Erbe vor der Großen Migration von 1690 enthält), und aus den Kirchen des östlichen Srem, die aus Zagreb zurückgekehrt waren, wo sie während des Zweiten Weltkriegs aufgenommen wurden .

Museum für Luftfahrt

Museum für LuftfahrtMuseum für Luftfahrt neben dem Flughafen Nikola Tesla ist in einem beeindruckenden Glasgebäude. Es wurde in 1957 gegründet und es verfügt über eine Sammlung von Flugzeugen meist im Gebäude angezeigt. Jedoch ist ein Geschwader von jugoslawischen gemachte Kämpfer, größere zivile Flugzeuge und Hubschrauber umgeben Boden um das Museum. Die Sammlung umfasst Teile von Flugzeugen während des NATO-Bombardierung (die beliebten "unsichtbar" F-117), Marschflugkörper und die einzigartige FIAT G-50 Kampfflugzeug abgeschossen.

Die reichen Sammlungen von Belgrad Museen wurden während der 19th und 20th Jahrhundert hergestellt. Private Sammlungen von reichen Familien machen einen beträchtlichen Teil der Schätze bis in den Museen von Belgrad heute gehalten.

Es gibt viele weitere Museen in Belgrad, die oben nicht aufgeführt sind, aber wir empfehlen, sich in ihnen auch, wie Nikola Tesla Museum, Museum der Geschichte Jugoslawiens, Museum von Paja Jovanović, Jüdische Historische Museum, Museum der Roma-Kultur, Museum der Jugoslawischen Filmarchiv, Galerie der Fresken, Car Museum, FC Red Star Museum und viele mehr.

Ausflüge

Artikel empfehlen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *