Golubac Festung

Kategorie:

Die besten mittelalterlichen befestigten Stadt in Serbien erhalten

im frühen 13th Jahrhundert erbaut

Es befindet sich in einem der schönsten Teile des Balkans gelegen, wo die Donau das breiteste ist und die Natur ist die grünste. Es wird angenommen, in den frühen 13th Jahrhundert als Grenzburg von strategischer Bedeutung gebaut wurden. Es besteht aus unregelmäßig geformten schmalen Wänden, die neun mächtigen Türmen verbinden. Octagonal Hat Turm, Früher als Anlegestelle der Festung, heutzutage ist das Symbol und Markenzeichen von Golubac.

Archäologische Untersuchungen der Golubac-Festung ergaben, dass mehr als hundert Keramikartefakte, Eisenwerkzeuge, Äxte, Schabeisen, Spitzhacken, Türriegel und Speere die reiche Vergangenheit der Golubac-Festung belegen.

Es gibt viele interessante Legenden über die Herkunft des Festungsnamens. Nach einem von ihnen war einmal a wunderschöne Prinzessin Golubana in einem Palast lebte. Sie hatte türkischen Paschas Liebe verweigert und damit zu Baba Kaj Felsen gekettet wurde und zum Sterben zurückgelassen. Nach Paschas schreit: "Babo, pokaj se" ( "Frauen, bereuen"), wurde der Fels "Baba Kaj" und die Stadt genannt wurde Golubac nach Golubana benannt. Mit Hilfe von starken Ketten, wurde der Stadt Baba Kaj Felsen verbunden damit insgesamt die Regelung von Wasser und Straßenverkehr durch Iron Gate.

Die Festung Golubac steht seit 1948 unter dem Schutz des Nationalen Instituts für den Schutz von Kulturdenkmälern Kulturerbe von außergewöhnlicher Bedeutung.